Bei Albersdorf : Anhänger-Gespann kracht auf A23 in die Leitplanke

shz+ Logo
Der auf dem Anhänger befestigte Wagen rutschte durch die Kollision mit der Leitplanke herunter.

Der auf dem Anhänger befestigte Wagen rutschte durch die Kollision mit der Leitplanke herunter.

Der Fahrer konnte sich nach dem Unfall selbst aus dem Wagen befreien. Autobahn über eine Stunde lang gesperrt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. Januar 2020, 16:55 Uhr

Albersdorf | Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Sonntagnachmittag auf der A23 bei Albersdorf. Der Mann war mit seinem Anhänger-Gespann aus Richtung Heide aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen ...

fArsleodrb | üGckl mi clUükgn taeht eni orthfurAae am nanthcaSotgtgnima fua red A32 bie brl.odrfesA reD nMan rwa imt smeine snne-rnpägeGAhna uas uhntgRic iedeH uas cohn rtenlegkäur aehrscU von red nbFarahh mmogbkaeen dnu gegne ide kpieaLletn lrlgape.t eDr aWge,n nde er fua esmnie nägeAhnr bteftesig tehat, hrsuctet uhrcd ied liliKoosn rhn.utere

suätZcnh rwdeu ,ngonmmeane rde raeFrh ies mi rueagzFh mgikmnteeel

aD nvo ieren nmlnigeeteekm eonsrP eneaggasngu ,drweu mak dei ieirglewilF hFeeerrwu eieHd rzu n.sztütgurntUe rieseiükleccGwhl ethat dre nMan csih blstse usa dem naeWg ibfeetr dun lbibe nzetlevr.tu eDi nMaßhmnae der wate 40 sakätnzEtrfei bhärsnntkcee hisc uaf ads neRniieg dnu berrpnsAe rde nAa.thbuo eDi 2A3 eurdw in uhgRtcin bgHarmu üfr üreb inee tdeSun ovll psreg.ret pbwpnhsgeleAca tmeenkmür sich mu ied ngh.eulalraUffze

LMXTH lkocB | tBmuoclnhlaortii rfü l rAiket

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen