Angrillen

shz.de von
12. Januar 2016, 00:38 Uhr

Was man manchmal so im Vorbeigehen aufschnappt, ist schon kurios. Ob man am Wochenende Angrillen wolle, war jetzt zu hören. Wohlgemerkt: Es geht nicht darum, ob der Kamin in der guten Stube gemütliche Wärme ausstrahlen soll. Es geht vielmehr darum, eine Wurst auf dem Grill zu garen. Es soll in der Wilstermarsch ja sogar Menschen gegeben haben, die läuteten in der Silvesternacht das neue Jahr nicht mit Böllern, sondern mit einem Nackensteak ein. Warum auch nicht. Schließlich ist es rund um den Grill ja meist mollig warm. Und Wurst und Steak schmecken immer – im Sommer und im Winter, findet

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen