zur Navigation springen

familienbildungsstätte : Angebot zum Austoben und Kreativsein

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Familienbildungsstätte (FBS) setzt im neuen Semester auf Bewegungs- und Gesundheitskurse. Ferienspaß für Kinder besonders beliebt.

shz.de von
erstellt am 02.Feb.2014 | 16:15 Uhr

„Das neue Programm ist wieder sehr vielschichtig. Für jeden ist etwas dabei“, freut sich Dr. Sibylle Lindenberg anlässlich der Vorstellung des neuen Programms der Familienbildungsstätte (FBS) Glückstadt. Dr. Lindenberg ist bereits seit vielen Jahren im ehrenamtlichen Vorstand des Trägervereins der FBS tätig und freut sich mit den Mitarbeitern immer wieder über die Arbeit, die hier für Familien geleistet wird.

Das Programm für das neue Semester Frühjahr/ Sommer 2014 beinhaltet insgesamt 92 Kurse in verschiedenen Themenbereichen. Spaß und Spiel für Kinder, Sport und Fitness und verschiedene Kreativkurse werden angeboten. Dazu kommt die Arbeit der beiden Kindertagesstätten, die die FBS mittlerweile unterhält, mit insgesamt drei Regel- und zwei Krippengruppen. Für kleinere Kinder werden ein Krabbeltreff ab acht Monaten und ein Mini-Club für Kinder ab einem Jahr angeboten. Beide Kurse werden jetzt von Kathrin Westermann geleitet.

„Gern in Anspruch genommen wird von Eltern auch der Kurs Erste-Hilfe am Kind. Wir haben ihn wieder ins Programm aufgenommen“, sagt FBS-Geschäftsführerin Sabine Schade. Neu ist in diesem Programm das „Frühlingszimmer“ – ein Angebot für Kinder, das von einer Mutter initiiert wurde. Es werden Frühlingsgeschichten vorgelesen, es wird gespielt, vielleicht einige Frühlingslieder gesungen und ein wenig gebastelt. Das Angebot richtet sich an Kinder von drei bis sechs Jahren. Auch neu ist das Angebot Bewegungsspiele für Kinder von fünf bis acht Jahren. Gespielt werden klassische Bewegungsspiele zum „einfach mal austoben“ und gemeinsam Spaß haben. Kreativkurse und Ferienkurse für Kinder sind ebenfalls wieder im Programm.

Besonders gern gebucht sind die Ferienaktionen, die in den Schulferien stattfinden. Neben dem Ferienspaß finden in diesem Jahr zu ersten Mal Schulvorbereitungskurse in den Oster- sowie Sommerferien statt. Erzieherin und Lerntherapeutin Julia Westphal bereitet die angehenden Schulkinder spielerisch auf die Anforderungen der Schule vor.

Auch für die Erwachsenen gibt es neben dem Altbewährten etwas Neues im Programm: Gesundheitswissen und Atemübungen werden von Präventologin Judith Johannes vermittelt. Neu bei der Feldenkraisschule ist ein Schnuppertag, der erste Eindrücke vermitteln soll und die Entscheidung zur Anmeldung erleichtern kann. Der Schnupperkurs findet daher auch vor dem eigentlichen Kurs bereits am 22. Februar statt. Wieder aufgenommen in das neue Programm wurden die Kooperationskurse mit dem ETSV-Fortuna und dem Fitnessstudio. Für den Kleidermarkt für Frauen, der am 21. März von 19 bis 20.30 Uhr stattfindet, liegen bereits reichlich Anmeldungen vor, so dass es ein vielseitiges Angebot zu werden verspricht. Für kreative Erwachsene wird ein Malkurs angeboten. Und auch die beliebten Kochkurse mit Karla Roggenkamp sind wieder im Programm.

Das neue Programmheft liegt bereits aus. Anmeldungen nimmt die FBS ab sofort für alle Kurse gern entgegen entweder persönlich in der FBS oder telefonisch unter 1455 oder per E-Mail an FBS-Glückstadt@t-online.de.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen