Fähr-Stau und keine Lösung : An der Baustelle fehlt der dritte Mann

shz_plus
Ein langer Stau bildete sich gestern in Richtung Fähranleger.
Ein langer Stau bildete sich gestern in Richtung Fähranleger.

Glückstadt: Warten oder starten heißt es täglich am Stau an der Elbefähre: Eigentlich sollte ein zusätzlicher Bauarbeiter Anwohner durchwinken – doch der fehlt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
14. September 2018, 15:21 Uhr

Weil bei Stausituationen im Sperforkenweg nicht überholt werden darf, haben Anwohner, die Firma Sönke Krey und vor allem motorisierte Nutzer der Sportanlagen am Marineviertel seit vergangenem Dienstag di...

eilW ibe iinsuuttneaoSta im wrpegnkfreeoS chtni olürhebt erndew dfar, nehab wAeorh,nn die iaFrm eknSö ryKe nud rov mllea itteroroesmi teurzN edr nropaentSlga ma teearieinMrlv seit eangenvegmr gstnaDei ide lha.W erewdtEn sltetl anm ihsc mit egamnl tcGishe am uteadenS na nud ktczleu adnn lmhhcäiceg bsi zu einsme li,Ze droe man tsrkirei eein kshnegekwgdiurVndsr.roetrii Vno rde eleeztrnt gchieöMkil,t na edr hralesgFhzguance haficen o,aeberrnhefivg cnmeha zeiicswhnn eid emeinst ehuacrbG ndu kierisenr ebaid ha,cu ssda heinn öpzlltcih zageuerhF emkmoneege.nntg

nEi ,brePmol asd ilheientcg seiken isen .smus Dnne ufa Voahcrlsg esd cältküeGdtrs tssduenmarOgn und edr iPoizle eatth dre triabebeednsL eaubtnaßrS nud khVreer s-stwliSHgoeihcenl asl aArfegeubgtr erd keDgcurennnereue tesrbei zur oenWcmttehi dre rfBiamau rhctlhänacig eenin seitäzzchunl errpnVesskheto sal ulagAfe tgearf.uel eDeirs llso im knpefrogrweSe am eliwejnieg dentaeSu eetnsh ndu kntkFuotank uz ned zeiw greünib oAemesnl-pPt blnehanri red uelltBaes .atenhl loR„tl eni egeAnlri im pkrowernfegSe uaf das dneSeaut z,u nakn eczhilmi nsecllh epr Funk pgokbfaetl nweer,d bo ederga veGeenrghkre im noAnrlle ist rode intch dun mna knna den ergietcthBne hure“c,kidnnw ßeih se enrsetg von eeStni sde eh.uastaRs

tweoiS dei ere.hioT nI der ixPrsa has es eetsgrn ldeeir diewer earsdn su.a eDr Saut terechi ma enürhf Nttgahimca sib asft ans eehähetguFeerawurrs lceeBhmso lniidsW ücrzku – udn vmo dtniret nanM ehltef jdee .pSur fafrOnbe enbha ide rinhaVnecttewrlo angsilb kein lanoPser rüf ide ieukzrtgrfis szteugUnm rde Aflauge nfndie n.nkenö

zur Startseite