zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

17. August 2017 | 16:11 Uhr

Amtsschimmel

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Der Amtsschimmel ist in Deutschland noch längst nicht ausgestorben. Auch wenn es mitunter immer weniger den Anschein hat: Hier herrscht eben noch Recht und Ordnung. Auch am Bahnübergang. Nach einem Verkehrsunfall musste der Nortorfer Bürgermeister eines von zwei warnenden Hinweisschildern entfernen, die auf einen nahen Bahnübergang ohne Schranken hinweisen. Bahnamtliche Begründung: Laut Vorschrift dürfe hier nur eines stehen. Da kann nicht nur der Bürgermeister mit dem Kopf schütteln. Schließlich störte das Schild ja niemanden. Im Gegenteil: Jeder zusätzliche Warnhinweis macht Sinn – wie man vor wenigen Wochen ja leidvoll erleben musste. Hoffentlich wiehert der Amtsschimmel so laut, dass er das Tuten eines herannahenden Zuges übertönt.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Jun.2016 | 09:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen