zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. August 2017 | 15:17 Uhr

Guten Morgen : Ampel-Rot übersehen

vom
Aus der Redaktion der Wilsterschen Zeitung

In unserer täglichen Rubrik: von der Gefahr, bei tief stehender Sonne das Ampellicht zu übersehen.

Morgens, wenn die Sonne tief steht, haben Autofahrer es nicht leicht. „Wenn man so geblendet wird, kann man schon mal die Lichtzeichenanlage übersehen, vor allem wenn man ziemlich zügig fährt“, so eine Leserin, die darum Pkw-Lenker bitten möchte, doch einfach langsamer zu fahren. Denn das hat sie beobachtet: Jugendliche standen gestern Morgen an der Fußgängerampel in der Straße Steindamm – und hatten offenbar gute Schutzengel, denn sie liefen nicht gleich auf die Straße, als für sie das Männchen auf Grün stand. Welch ein Glück: Die Fahrerin eines roten Kleinwagens rauschte nämlich noch an ihnen vorbei. Offensichtlich hatte die das für sie leuchtende Ampel-Rot im Gegenlicht übersehen. Zu mehr Vorsicht, gerade wenn die Sonne blendet, mahnt darum auch

zur Startseite

von
erstellt am 29.Aug.2013 | 05:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen