zur Navigation springen

Am Sonnabend: VHS-Workshops für Ukulele und Didgeridoo

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 06.Okt.2015 | 14:42 Uhr

Die Volkshochschule Wilster bietet am Sonnabend, 10. Oktober, gleich zwei Workshops mit ganz besonderen Musikinstrumenten an.

In der Zeit von 10 bis 13 Uhr geht es um die Ukulele. Dieser Workshop vermittelt einen Einblick in die Spielweise und die Eigenheiten der Ukulele, dem äußerst leicht zu erlernenden gitarrenähnlichen Zupfinstrument mit hohem Spaßfaktor.

Der Workshop richtet sich an Anfänger, die über keine oder nur geringe Kenntnisse im Umgang mit der Ukulele verfügen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, Leihinstrumente können gestellt werden.

Im Anschluss geht es in der Zeit von 14 bis 17 Uhr um eines der ungewöhnlichsten und interessantesten Instrumente. Der dreistündige Workshop zum Thema Didgeridoo zeigt die Grundlagen des Spielens, verschiedene Spieltechniken und gibt eine Einführung in die Zirkularatmung. Dabei handelt es sich um eine besondere Atemtechnik, die es dem Spieler erlaubt, einen dauerhaften Ton zu erzeugen, der solange gehalten werden kann, wie der Spieler es möchte. Der Workshop richtet sich an Personen aller Altersgruppen, die über keine oder nur geringe Kenntnisse vom Didgeridoo-Spiel verfügen oder bereits fortgeschrittene Spieler sind. Leihinstrumente können auch hier vom Dozenten gestellt werden.

Veranstaltungsort ist jeweils die Schulbücherei der Wolfgang-Ratke-Schule Wilster (Nebengebäude), die Teilnehmerzahl bei beiden Workshops ist auf jeweils sechs begrenzt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 11 Euro (für VHS-Mitglieder 10 Euro ). Anmeldungen nimmt die VHS-Geschäftsführerin unter 04823/9224940 entgegen. Dabei sollte auch angegeben werden, ob ein eigenes Instrument vorhanden ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen