Engpässe in Horst : Am Bahnübergang ist Geduld gefragt

23-23095872_23-101421761_1537976864.JPG von 27. August 2018, 11:29 Uhr

shz+ Logo
Warten vor den Halbschranken im Horstheider Weg – nach Ansicht der Horster SPD müsste hier zur Entlastung des Straßenverkehrs eine Unterführung gebaut werden.
Warten vor den Halbschranken im Horstheider Weg – nach Ansicht der Horster SPD müsste hier zur Entlastung des Straßenverkehrs eine Unterführung gebaut werden.

180 Züge am Tag und technische Probleme: An den Schranken in Horst muss oft und lange gewartet werden.

Warten am Bahnübergang im Horstheider Weg, die Schranken sind seit einer Minute unten. Doch der Zug kommt nicht, noch nicht. Das kann eine weitere Minute dauern. Und ist der Zug vorbei, hat das Warten nicht unbedingt ein Ende. Oft kommt noch einer, vielleicht sogar ein dritter. Die Schranken werden in der Zwischenzeit nicht geöffnet, die Autofahrer st...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen