zur Navigation springen

Am 1. Mai: Chöre singen wieder für Störfähre Else

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Der Förderverein Störfähre Else lädt wieder zum „Singen für Else“ am Freitag, 1. Mai ein. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit einem Zeltgottesdienst, geleitet von Pastor Jens Siebmann. Den musikalischen Rahmen wird der Lotsenchor Takelure aus Brunsbüttel gestalten. Das traditionelle Chortreffen beginnt um 12 Uhr, dann werden neben der Takelure auch De Deerns vun Wilster (Foto), De Molenkieker aus Glückstadt und der Shanty-Chor Lägerdorf mit guter Laune und fröhlichen Liedern für Stimmung am Fähranleger in Beidenfleth sorgen. Das Team vom Gasthaus Frauen bietet außer Getränken auch Erbsensuppe sowie Pommes, Bratwurst und Burgunderbrötchen an und zur Kaffeezeit wird die Bäckerei Käding Kuchen verkaufen. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei, es wird aber um Spenden gebeten. „Wir unterstützen die Gemeinden bei der Unterhaltung der Fährlinie“, erklärt Volker Struve. Der Vorsitzende des Fördervereins wird mit seinen Vorstandskollegen die neuen Flyer bereithalten und für Fragen zur Verfügung stehen.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Apr.2015 | 09:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen