zur Navigation springen

Altenmoor hat kein Geld für weitere Löschbrunnen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 31.Okt.2014 | 11:29 Uhr

In Altenmoor werden keine zusätzlichen Löschbrunnen gebaut. Das ist das Ergebnis der Sitzung des Bau- und Wegeausschusses in Altenmoor. Grund dafür sind die unverhältnismäßig hohen Kosten, die die Gemeinde aufbringen müsste. Wie Bürgermeister Wolfgang Borchert-Koschany erklärte, wären für die drei bis vier geplanten Brunnen rund 75 000 Euro zu zahlen gewesen. „Das gibt unser Haushalt nicht her“, so der Bürgermeister. Auslöser der Diskussion um neue Löschbrunnen war ein Bauantrag eines Hofbesitzers, der Wohnflächen erweitern wollte. Daraufhin wurde auch die notwendige Versorgung durch Löschwasser seines und anderer Gehöfte geprüft. Diese Überprüfung ergab, dass die bestehenden Hydranten zum Teil mehrere hundert Meter und in einem Fall bis zu 1100 Meter von den Gebäuden entfernt liegen und für die konstante Wasserversorgung neue Löschbrunnen nötig seien, um die geforderte Wassermenge von 96 Kubikmetern über zwei Stunden aufrecht erhalten zu können. „Wohl fühlen wir uns bei dieser Entscheidung nicht, aber leider können wir uns den Bau der Brunnen nicht leisten“, sagte Borchert-Koschany.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen