zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

17. Oktober 2017 | 21:44 Uhr

Alle vier Wochen Leselust

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 14.Jun.2016 | 10:22 Uhr

Beim Tag der Vereine haben Vereine und Organisationen aus Wilster und der Wilstermarsch die Möglichkeit, sich rund um das Colosseum zu präsentieren. Die Veranstaltung findet Sonntag, 3. Juli, ab 13.15 Uhr statt. Bis dahin stellt unsere Zeitung in loser Folge Teilnehmer im Kurz-
portrait vor.

Name des Vereins

Leselust e.V.

Mitgliederzahl

82

Vorsitzende

Birgit Böhnisch

Gründungsdatum

2005

Ziele des Vereins

Der Verein arbeitet mit der Stadtbücherei zusammen und will Literatur jeden Genres mit Autorenlesungen in der Wilstermarsch bieten. Die Themen sind breit gefächert und beinhalten von Reiseberichten, Sachbüchern, Romanen und Erzählungen mit ernstem und fröhlichem Hintergrund alles Lesenswerte. Oft kommen bekannte Schriftsteller nach Wilster, um ihre Werke im Spiegelsaal vom Neuen Rathaus vorzustellen.

Veranstaltungen

Die Veranstaltungen finden von wenigen Ausnahmen abgesehen am 18. eines Monats um 19.30 Uhr statt. Eigentlich wollte Leselust im Juli und August in die Sommerpause gehen. Aus Solidarität zu der vor einiger Zeit verunfallten Autorin Anja Marschall aus Wewelsfleth schiebt der Verein aber Montag, 18. Juli noch eine Lesung mit der Schriftstellerin und ihrem neuen Buch „Lizzi und die schweren Jungs“ ein. Die nächste Lesung danach findet am Sonntag, 18. September, statt. Dann stellt Sebastian Fitzek seinen neuen Thriller „Das Joshua Profil“ vor. Dieser Abend findet aufgrund der starken Resonanz ausnahmsweise im Colosseum statt.

Internetseite

www.leselustwilster.com

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen