zur Navigation springen

Agentur vermeldet leichten Rückgang der Arbeitslosenquote

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 30.Okt.2014 | 09:59 Uhr

Erfreuliche Nachricht aus der für die Kreise Dithmarschen und Steinburg zuständigen Agentur für Arbeit Heide: Die Arbeitslosigkeit ist im Vergleich zum Oktober 2013 um 205 Personen (–2,4 Prozent) gesunken. Von September auf Oktober ist die Arbeitslosigkeit sogar noch etwas deutlicher um 376 Personen auf 8241 gesunken. Die Ar-beitslosenquote beträgt aktuell 6,1 Prozent. Im Vorjahr lag sie bei 6,3 Prozent.

„Im Oktober haben sich rund 100 Personen weniger arbeitslos gemeldet als noch vor einem Jahr. Zusammen mit den Arbeitslosen, die im Oktober eine Arbeit oder eine Ausbildung aufgenommen haben, kommt so der erfreuliche Rückgang im Vorjahresvergleich zustande“, erklärt Ronald Geist, Leiter der Agentur für Arbeit Heide, die aktuelle Situation auf dem Arbeitsmarkt. Und: „Beim Vergleich zum Vormonat haben vor allem Jugendliche profitiert, da viele von ihnen im Oktober eine schulische Ausbildung oder ein Studium aufgenommen haben.“

Im Oktober wurden dem gemeinsamen Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Heide und der beiden Jobcenter Dithmarschen und Steinburg 419 Arbeitsstellen gemeldet. Das sind 13 Arbeitsstellen weniger (-3,0 Prozent) als vor einem Jahr. In diesem Monat suchten hauptsächlich das Gesundheits- und Sozialwesen, Zeitarbeitsfirmen und das Gastgewerbe nach Angestellten.

In Dithmarschen waren im Oktober 4290 Personen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosigkeit ist damit im Vergleich zum Oktober 2013 um 209 Personen gesunken (-4,6 Prozent) und im Vergleich zum Vormonat um 119 Personen. Die Arbeitslosenquote beträgt 6,5 Prozent, im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 6,8 Prozent. Die Arbeitslosenzahl im Kreis Steinburg stieg marginal um vier auf 3951 Personen an (+0,1 Prozent im Vorjahresvergleich). Zum Vormonat ist jedoch ein Rückgang um 257 Personen (6,1 Prozent) festzustellen. Die Arbeitslosenquote beträgt aktuell, wie auch vor einem Jahr, 5,7 Prozent.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen