Ärgernis Tretminen

shz.de von
12. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Sie sind ein ärgerlicher Dauerbrenner: Ein Anwohner der Deichstraße hat sich jetzt – zu Recht – darüber beklagt, das dort immer mehr Tretminen lauern. Nun sollte man nicht auf die Hunde schimpfen, sondern auf den jeweiligen Besitzer. Sie sind es schließlich, die ihren Vierbeinern entweder keine Manieren beibringen oder die Hinterlassenschaften nicht ordnungsgemäß beseitigen. Dabei sind sogar überall im Stadtgebiet Tütchen für Hundebesitzer zu haben. Aus dem Ordnungsamt kommt denn jetzt auch die klare Ansage, dass jedem, der erwischt wird, saftige Geldbußen drohen. Dass die gerade in Wilster recht üppigen Hundesteuern das amtliche Beseitigen von Hundehaufen beinhalten, ist übrigens ein Märchen. Schließlich könnte man das ja auch keinem städtischen Mitarbeiter zumuten. Und in bei Abfallgebühren ist das achtlose Wegwerfen von Müll ja auch nicht im Preis enthalten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen