zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

21. November 2017 | 11:29 Uhr

Abschied von der WBS: Feier in St. Laurentii

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 01.Jul.2017 | 07:00 Uhr

Zur Musik der Schulband zogen sie ein in die St.  Laurentii-Kirche: 137 Jugendliche haben an der Wolfgang-Borchert-Schule ihre Prüfungen bestanden. Damit hätten sie ihre Zielstrebigkeit bewiesen sowie die Bereitschaft, Arbeit in eine Aufgabe zu investieren, so WBS-Leiter Sven-Eric Leisner. „Behaltet diese Eigenschaften bitte bei.“

Die Bandbreite reicht vom Förderschul- bis zum mittleren Schulabschluss. 27 Schüler wechseln nach dem ersten allgemeinen Abschluss in eine Ausbildung oder gehen beispielsweise am Regionalen Berufsbildungszentrum weiter zur Schule. Mehr als 60 Prozent der Absolventen mit mittlerem Abschluss hätten sich für einen Besuch der Oberstufe qualifiziert, stellte Leisner fest. „Eine bemerkenswerte Quote.“

Verabschiedet wurde der letzte reine Regionalschul-Jahrgang. Gefordert seien kontinuierliche Arbeit und Weiterentwicklung, um seine Ziele zu erreichen, sagte der WBS-Leiter und mahnte auch zum kritischen Umgang mit der Digitalwelt: „Wir brauchen euch für die Zukunft als verantwortungsbewusste Erwachsene.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen