zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. August 2017 | 04:57 Uhr

Abschied nach langer Zeit im Ehrenamt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Fast ein Vierteljahrhundert lang hat Elfriede Piekuszewski (74) den monatlichen Kaffeenachmittag der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Münsterdorf geleitet, hat das Programm organisiert, für den jahreszeitlichen Tischschmuck gesorgt, Adventspäckchen gepackt, die Gäste begrüßt, sie mit Geschichten und Gedichten unterhalten, mit ihnen gesungen und nach den zwei gemütlichen Kaffeestunden im evangelischen Gemeindehaus wieder verabschiedet. Jetzt gibt sie das Amt nach 23 Jahren ab.

Im Rahmen des adventlichen Kaffeenachmittags dankte der Münsterdorfer Awo-Vorsitzende Reinhart Bargmann Elfriede Piekuszewski für ihre ehrenamtliche Arbeit, die sie über einen so langen Zeitraum ausgeübt hat. Zu diesem Anlass war auch die Kreisvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt, Elfi Mölln, nach Münsterdorf gekommen.

Immer am letzten Freitag im Monat von 15 bis 17 Uhr lädt die Arbeiterwohlfahrt die Mitbürger zum Kaffeenachmittag und Klönschnack ins evangelische Gemeindehaus ein. Das Programm wird das bewährte Team um Reinhart und Hannelore Bargmann, Waltraut Schölermann und Brigitte Sahm künftig gemeinsam mit dem langjährigen Awo-Mitglied Ingrid Schwichtenberg (67) gestalten.

Beim nächsten Mal, am 30. Januar, wird sie als besonderen Gast Pastor Ralf Greßmann zum Kaffeenachmittag begrüßen. Und Elfriede Piekuszewski will ebenfalls wieder kommen, um dann an der Kaffeetafel Platz zu nehmen und sich auch einmal verwöhnen zu lassen.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Nov.2014 | 11:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen