Fenster vergittert : Abschiebehaft in Glückstadt: Ausbau noch voll im Gange

23-524748_23-66424089_1417434525.JPG von 09. Februar 2021, 05:30 Uhr

shz+ Logo
Chris Aslan und Georg Baltruschat (r.) bringen ein Gitter ans Fenster an.

Chris Aslan und Georg Baltruschat (r.) bringen ein Gitter ans Fenster an.

Bauarbeiten gehen noch bis April. Informationsveranstaltung für Glückstädter geplant.

Glückstadt | Rund 400 Gitter sind an den Fenstern der neuen Abschiebehafteinrichtung in Glückstadt am Neuendeich angebracht. Fertig gestellt wurden die bis zu 300 Kilogramm schweren Teile im benachbarten Steinburg von Mitarbeitern der Steinburger Firma T+Ca Metallbau. Viele Tonnen Stahl wurden dafür verarbeitet, sagt Geschäftsführer Arne Carstens. Während seine Mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen