Abitur statt Zirkus

von
12. Mai 2014, 05:00 Uhr

Mahnende Worte vom Direktor des Flohzirkus Freddy: Die junge Zuschauerin möge sich auf die Schule konzentrieren, sonst ende sie wie er selbst. Die Erstklässlerin hatte bei ihrem ersten Kulturnacht-Besuch genau zugehört, wie die Eltern am nächsten Morgen beim Frühstück feststellen durften. Das Thema war Schule und die möglichen Abschlüsse. Schließlich kam die klare Aussage der Siebenjährigen: „Okay, ich mache lieber Abitur – ich möchte nicht den kleinsten Flohzirkus der Welt machen.“ Erstaunlich, was für Nebeneffekte die Kulturnacht haben kann. Die Eltern hörten es jedenfalls gern, weiß

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen