BÜCHEREI : Ab heute: Anmelden für den Ferien-Leseclub

Startklar (v. l.): Elke Voß, Herwig Neumeyer (KKS), Angela Schneider (Buchhandlung Heymann), Tina Bürger (Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe), Ina Kersten (Klosterhofschule) und Kathrin Giesen (Tanzschule Giesen)
Startklar (v. l.): Elke Voß, Herwig Neumeyer (KKS), Angela Schneider (Buchhandlung Heymann), Tina Bürger (Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe), Ina Kersten (Klosterhofschule) und Kathrin Giesen (Tanzschule Giesen)

Auch in diesem Jahr findet der Ferien-Leseclub in der Itzehoer Stadtbibliothek statt. Ab heute können sich Bücherfreunde anmelden.

Avatar_shz von
03. Juli 2014, 05:00 Uhr

„Dieses Jahr habe ich wieder viele schöne Bücher.“ Elke Voß von der Stadtbibliothek steht in den Startlöchern: Am Donnerstag, 10. Juli, beginnt die Ausleihe für den Ferien-Leseclub.

Seit 2008 wird das Projekt von der Nordmetall-Stiftung, der Büchereizentrale Schleswig-Holstein und dem Bildungsministerium gefördert. 50 Bibliotheken im Land sind dabei, Itzehoe zum siebten Mal. Teilnehmen können Schüler ab der 5. Klasse, also auch alle, die jetzt die Grundschule verlassen.

Für sie stehen speziell gekennzeichnete Bücher bereit. Alle Bücher sind seit den Sommerferien 2013 neu erschienen. „Wir müssen noch ganz viel lesen“, gesteht Elke Voß. Denn zu jedem Buch müssen die Schüler Fragen beantworten. Danach erhalten sie einen Eintrag in ihr Logbuch. Drei Mütter unterstützen Elke Voß beim Lesen.

Im vergangenen Jahr haben 299 Schüler teilgenommen, es gab 575 Bücher. Im Schnitt habe jeder 7,5 Bücher gelesen. Auch in diesem Jahr sei der Trend klar: „Fantasy ist immer noch der Renner.“ Neben „BeastQuest“ und „Warrior Cats“ ist auch „Gregs Tagebuch“ weiter beliebt. „Die Zukunftsvisionen für Jugendliche kommen jetzt auch“, sagt Elke Voß.

Ab heute läuft die Anmeldung in der Stadtbücherei, bis zum 26. August müssen die Logbücher dort wieder abgegeben werden. Ab dem ersten erfolgreich abgefragten Buch erhält der Teilnehmer ein Zertifikat, das im nächsten Zeugnis vermerkt wird. Und es gibt auch wieder etwas zu gewinnen: Dank der Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe können vier Hauptgewinner und ihre Klassen eine Lesung im Rahmen der Kinder- und Jugendbuchwochen hören. Die Buchhandlung Heymann vergibt Gutscheine als Sonderpreise, der Arena-Verlag Wertgutscheine für die drei Klassen, deren Schüler die meisten Bücher gelesen haben.

„Es ist ein Selbstgänger“, lobt Elke Voß. „Die Zusammenarbeit mit den Schulen ist ganz toll.“ Und ohne die Sponsoren gehe es nicht. Zum Abschluss des FerienLeseclubs gibt es wieder eine große Abschlussparty in der Tanzschule Kathrin Giesen am Mittwoch, 3. September. Und das Wichtigste für Elke Voß: „Dass wir Spaß am Lesen wecken können.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen