Schulwegsicherung in Itzehoe : Neue Messgeräte – mit Smileys gegen Raser am Lehmwohld

Avatar_shz von 03. März 2021, 17:52 Uhr

shz+ Logo
Wird in der Lehmwohldstraße zu schnell gefahren? Neue Messgeräte sorgen jetzt für Klarheit.
Wird in der Lehmwohldstraße zu schnell gefahren? Neue Messgeräte sorgen jetzt für Klarheit.

Auf Initiative des Stadtentwicklungsausschusses soll die Straße Am Lehmwohld sicherer werden.

Itzehoe | Zu schnell unterwegs? Diese Frage wird Autofahrern in der Lehmwohldstraße zwischen dem Baumrondell im Bereich des Schulzentrums bis zum Kreisel in der Adolf-Rohde-Straße nun durch zwei Smiley-Signalanlagen unmissverständlich beantwortet. Die Tiefbauabteilung der Stadt Itzehoe hat dort jetzt zwei neue Geschwindigkeitsanzeiger moniert. „Die Maßnahme geh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen