Workshop in Hohenlockstedt : AktivRegion Holsteiner Auenland will wieder an die Fördertöpfe

Avatar_shz von 25. November 2021, 13:48 Uhr

shz+ Logo
In Hohenlockstedt wurde die Strategie für die kommenden Jahre diskutiert.
In Hohenlockstedt wurde die Strategie für die kommenden Jahre diskutiert.

2,5 Millionen Euro erhofft sich die AktivRegion für die Förderperiode von 2023 bis 2027.

Hohenlockstedt | Damit auch ab 2023 weiterhin Fördergelder der Europäischen Union fließen, muss die AktivRegion Holsteiner Auenland für die EU-Förderperiode 2023 bis 2027 ein neues Strategiepapier einreichen. 50 Vertreter aus den unterschiedlichsten Bereichen (Klimaschutz, Soziales, Kultur, Wirtschaft, Tourismus) sowie Bürger des Holsteiner Auenlandes und Kommunalp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen