Mega-Fasching in Wilster : Mehr als 28.000 Klicks für „Fubama TV“ aus dem Colosseum

Avatar_shz von 15. April 2021, 17:33 Uhr

shz+ Logo
Gunnar Groksch, alias DJ Gunnar G., im „Fubama-TV“-Studio.
Gunnar Groksch, alias DJ Gunnar G., im „Fubama-TV“-Studio.

Das Online-Format der Faschingssause erfreut sich großer Beliebtheit. Sonnabend folgt ein Gastspiel in Averlak.

Wilster | Fußballmaskerade, besser bekannt unter der Abkürzung Fubama – das bedeutete in der Vergangenheit mehr als 6500 feiernde Menschen auf engstem Raum. In Corona-Zeiten kaum vorstellbar. In der Pandemie konnte die traditionelle Fubama des SV Alemannia Wilster in diesem Jahr erstmals in der langen Geschichte nicht stattfinden. Doch so einfach wollte sich da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen