Immer weniger Fälle : Wegen Corona-Pandemie: Die Krätze zieht sich im Kreis Steinburg und in Dithmarschen zurück

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 07:04 Uhr

shz+ Logo
Weniger Krätze-Fälle gab es 2020 nicht nur im Kreis Steinburg, sondern auch im Nachbarkreis Dithmarschen.
Weniger Krätze-Fälle gab es 2020 nicht nur im Kreis Steinburg, sondern auch im Nachbarkreis Dithmarschen.

Die Corona-Pandemie hat auch gute Nebenwirkungen: Es gibt immer weniger Menschen, die von so genannten Skabies-Milben befallen sind. Für das Jahr 2019 war noch ein deutlicher Anstieg verzeichnet worden.

Kreis Steinburg | Das sind doch mal gute Nachrichten in Zeiten, in denen alle Menschen in vielfältiger Weise unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie leiden: Laut einer aktuellen Auswertung der AOK Nordwest hat die Pandemie im Kreis Steinburg zu einem Rückgang der Krätze-Fälle geführt. 2020 wurden 200 Fälle verzeichnet und somit 55 Prozent weniger als im Jahr zuvor. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen