Kernkraftwerk Brokdorf : Werkleiter Uwe Jorden im Ruhestand – Nachfolger ist Tammo Kammrath

Avatar_shz von 01. April 2022, 17:49 Uhr

shz+ Logo
Das stillgelegte Kernkraftwerk Brokdorf, in dem zu Jahresbeginn der Rückbau begonnen hatte, steht jetzt unter neuer Leitung.
Das stillgelegte Kernkraftwerk Brokdorf, in dem zu Jahresbeginn der Rückbau begonnen hatte, steht jetzt unter neuer Leitung.

Der ehemalige Brokdorfer Kraftwerksleiter Uwe Jorden wurde verabschiedet. Dabei wurde hervorgehoben, dass er wie kein Zweiter die Erfolgsgeschichte der Anlage geprägt hat.

Brokdorf | Nach 40 Jahren im Dienst der Kernenergie geht der langjährige Anlagenleiter des Kernkraftwerks Brokdorf (KBR), Uwe Jorden, in den Ruhestand. Er hat die Leitung des Kraftwerks an seinen bisherigen Stellvertreter Tammo Kammrath übergeben. Uwe Jorden ist ausgebildeter Schiffsingenieur. Er trat 1982 in die damalige Nordwestdeutsche Kraftwerke AG ein un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen