Nach Absage von Bullhead City : „WOA-Flaggentag“ – und keiner in Wacken macht mit

Avatar_shz von 24. August 2021, 13:51 Uhr

shz+ Logo
Nicht einmal am prominenten Wacken-Tower an der Hauptstraße weht am Dienstag eine WOA-Flagge.
Nicht einmal am prominenten Wacken-Tower an der Hauptstraße weht am Dienstag eine WOA-Flagge.

Die Veranstalter hatten bereits vor der Absage von „Bullhead City“ dazu aufgerufen, in Erinnerung an das erste WOA 1990 am Dienstag (24. August) die WOA-Flaggen zu hissen. Im Ort sah man jedoch keine einzige.

Wacken | Dass es etwas mit der Absage von „Bullhead City“ einen Tag zuvor, am Montag, 23. August, zu tun hat, ist eher unwahrscheinlich. Und dass zig oder gleich hunderte Flaggen im Ort wehen würden, war nicht wirklich zu erwarten. Aber: Dass am „WOA-Flaggentag“, zu dem die Wacken-Veranstalter Thomas Jensen und Holger Hübner erst kürzlich aufgerufen hatten, in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen