Prozess am Landgericht Itzehoe : Schlachthof-Blockade im Oktober 2019: Tönnies pocht auf Unterlassung

Avatar_shz von 18. August 2021, 14:20 Uhr

shz+ Logo
Eine gute Stunde vor Verhandlungsbeginn hatten sich rund 30 Mitglieder von „Tear down Tönnies“ und „Gemeinsam gegen die Tierindustrie“ vor dem Landgericht aufgestellt, um ihre Solidarität mit den Angeklagten zu bekunden.
Eine gute Stunde vor Verhandlungsbeginn hatten sich rund 30 Mitglieder von „Tear down Tönnies“ und „Gemeinsam gegen die Tierindustrie“ vor dem Landgericht aufgestellt, um ihre Solidarität mit den Angeklagten zu bekunden.

Angeklagt waren zwei Aktivisten aus Braunschweig. Der Schaden von knapp 17.000 Euro wurde bereits nach dem Urteil gegen einen anderen Aktivisten beglichen – doch der Konzern will, dass sich Blockaden nicht wiederholen.

Itzehoe/Kellinghusen | Sie kletterten aufs Dach und ketteten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen