Reparieren statt wegwerfen : Zero Waste Itzehoe startet Repair-Café im Haus der Jugend

Avatar_shz von 14. September 2021, 09:51 Uhr

shz+ Logo
Sind bereit, den Besuchern bei der Reparatur unter die Arme zu greifen: (v.l.) Peter Stücker, Tobias Jepp und Susann Barenbock.
Sind bereit, den Besuchern bei der Reparatur unter die Arme zu greifen: (v.l.) Peter Stücker, Tobias Jepp und Susann Barenbock.

Ab dem 26. September hilft ein Team von Freiwilligen einmal im Monat bei der Reparatur alltäglicher Gebrauchsgegenstände.

Itzehoe | Das Radio rauscht nur noch, der Toaster klemmt: Und nun? Wegschmeißen? „Nein!“, sagt Tobias Jepp entschieden. Er ist Vorsitzender des Vereins Zero Waste Itzehoe. Mit dem neuen Repair-Café will der Verein ein Zeichen gegen wachsende Müllberge und Elektroschrott setzen. Startschuss ist am Sonntag, 26. September, 14 bis 17 Uhr: In gemütlicher Atmosphä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen