Prozess in Itzehoe : Verbotenes Autorennen auf der A23: Geldstrafe für zwei Lamborghini-Fahrer

Avatar_shz von 22. April 2021, 05:00 Uhr

shz+ Logo
Zwei Männer wurden wegen eines verbotenen Autorennens verurteilt.
Zwei Männer wurden wegen eines verbotenen Autorennens verurteilt.

Weil sie rücksichtslos zwischen Pinneberg und Itzehoe unterwegs waren, wurden zwei Fahrer zu Geldstrafen verurteilt.

Itzehoe/Pinneberg | Wegen eines verbotenen Autorennens auf der A23 zwischen Pinneberg und Itzehoe hat das Amtsgericht Itzehoe am späten Mittwochnachmittag (21. April) nach einer knapp achtstündigen Verhandlung zwei 45-jährige Lamborghini-Fahrer zu Geldstrafen (3000 und 1800 Euro) verurteilt. Nach Ansicht von Amtsrichter Tim Feicke waren sie am 18. Juli 2020 im dichten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen