Chipmangel lähmt Autobranche : Nina Eskildsen und Sönke Duitsmann beklagen fehlende Hersteller-Infos

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 06:28 Uhr

shz+ Logo
Autohaus-Chefin und Verbandspräsidentin Nina Eskildsen beklagt, dass die Hersteller keine Aussagen mehr zu Lieferzeiten von bestellten Neuwagen machen.
Autohaus-Chefin und Verbandspräsidentin Nina Eskildsen beklagt, dass die Hersteller keine Aussagen mehr zu Lieferzeiten von bestellten Neuwagen machen.

Chipmangel bei den Herstellern führt zu massiven Problemen bei Itzehoer Autohäusern: Wer keine Neuwagen ausliefern kann, dem fehlen ebenfalls gebrauchte Autos, was sich auch in den Werkstätten niederschlägt.

Itzehoe | „Nein“, sagt Nina Eskildsen, „es macht zurzeit keinen Spaß. Es ist wirklich schwierig.“ Nina Eskildsen ist eine der beiden Geschäftsführerinnen des gleichnamigen großen VW-Autohauses und zugleich Präsidentin des Landesverbands des KFZ-Gewerbes. Von ihrem Schreibtisch aus hat sie durch die große Glasfassade den besten Blick über das Firmengelände. Dort...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen