Tierfreund aus Hohenlockstedt : Polizist Olaf Aust eröffnet den ersten Tierfriedhof des Kreises in Lohbarbek

Avatar_shz von 25. Juni 2021, 05:14 Uhr

shz+ Logo
In die Einrichtung des Tierfriedhofs hat Olaf Aust viel Kraft, Zeit und Liebe gesteckt – und privates Geld.
In die Einrichtung des Tierfriedhofs hat Olaf Aust viel Kraft, Zeit und Liebe gesteckt – und privates Geld.

Der 50-Jährige hat in den vergangenen Monaten viel Arbeit in sein Herzensprojekt am Scheperkampsweg gesteckt. Für rund 52 Tiere ist auf dem „Tierfriedhof Lohbarbek“ Platz.

Lohbarbek | Zwischendurch hat er bereits gedacht: „Ach, vielleicht lass’ ich es doch lieber“, berichtet Olaf Aust. „Das war wirklich ein sehr langwieriger Prozess.“ Nun aber kann er stolz auf das schauen, was er geschaffen hat. Der Polizist aus Hohenlockstedt, der bekennender Tierfreund und Naturfan ist, hat all seine Pläne umgesetzt und in Lohbarbek einen Tierfr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen