Neues Zuhause in Itzehoe : Eltern der toten Mutter nehmen Enkel auf: Spendenaufruf für Hausumbau

Avatar_shz von 27. Oktober 2021, 18:02 Uhr

shz+ Logo
Viel Platz, aber auch noch viel zu tun: Noch dient der Dachboden als Abstellraum, bald sollen dort Kinderzimmer und ein Bad entstehen.
Viel Platz, aber auch noch viel zu tun: Noch dient der Dachboden als Abstellraum, bald sollen dort Kinderzimmer und ein Bad entstehen.

Die Thomas-Kirchengemeinde in Edendorf sammelt Spenden für vier Kinder und deren Großeltern, die ihnen ein neues Zuhause schaffen wollen. Die 34-jährige Mutter war mit ihrem einjährigen Sohn tot aufgefunden worden.

Itzehoe | Keiner hat es kommen sehen, dass sich die 34-Jährige aus Itzehoe-Edendorf das Leben nimmt. Tage später sitzen ihre Eltern fassungslos am Esstisch in ihrem Einfamilienhaus im Wellenkamp. Es soll nun auch das Zuhause ihrer Enkel werden: Die Verstorbene hinterlässt vier Kinder, das jüngste Geschwisterkind, ein kleiner Junge (1), wurde ebenfalls tot in de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen