Tragödie in Kellinghusen : Kind fällt in Stör – lebensgefährlich verletzt

Avatar_shz von 24. Februar 2021, 12:52 Uhr

shz+ Logo
Mit dem Hubschrauber musste das Kind ins Krankenhaus transportiert werden.
Mit dem Hubschrauber musste das Kind ins Krankenhaus transportiert werden.

Beim Spielen ist ein dreijähriger Junge in die Stör gefallen. Lebensgefährlich verletzt wurde er in die Klinik geflogen.

Kellinghusen | Eine Tragödie spielte sich Dienstag (23. Februar) in der Birkenallee in Kellinghusen ab. Vermutlich beim Spielen ist ein dreijähriges Kind in die Stör gefallen und dabei fast ertrunken. Nach Angaben der Polizei hielten sich der Junge und Aufsichtspersonen auf dem Grundstück eines Mehrfamilienhauses auf, das den Garten zur Stör hin hat. Aus bisher u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert