Wegen Corona : Sparkasse Westholstein schließt sicherheitshalber Filialen – vorübergehend

Avatar_shz von 12. Januar 2022, 12:44 Uhr

shz+ Logo
Die Sparkassen-Vorstände Michael Burmeister und Oliver Saggau steuern das Geldinstitut durch die Corona-Pandemie.
Die Sparkassen-Vorstände Michael Burmeister und Oliver Saggau steuern das Geldinstitut durch die Corona-Pandemie.

Die Sparkasse Westholstein konzentriert während der Pandemie das Personal in den großen Filialen und für die Online-Services. So soll der Geldverkehr gesichert werden.

Itzehoe | Die Corona-Infektionszahlen steigen. Und damit auch die Angst vor Infektion. In den systemrelevanten Branchen macht man sich deshalb verstärkt Gedanken, wie ein Zusammenbruch des Systems wegen steigendem Krankenstand verhindert werden kann. Die Bargeldversorgung und der Zahlungsverkehr sind unbestritten systemrelevant. „Zur Leistungsfähigkeit unserer ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen