Entdeckung in Itzehoe : Revolutioniert Simon Fichtner aus dem Fraunhofer Isit die Mikroelektronik?

Avatar_shz von 29. März 2021, 11:48 Uhr

shz+ Logo
Simon Fichtner bei seiner Arbeit am Messstand im Forschungslabor.
Simon Fichtner bei seiner Arbeit am Messstand im Forschungslabor.

Die Entdeckung des Itzehoer Forschers bringt Mikrochips einen Leistungsschub. Dafür erhielt er den Hugo-Geiger-Preis.

Itzehoe | Eine Revolution im Bereich der Mikroelektronik? Nicht wenige sehen es so. Verantwortlich dafür ist Simon Fichtner, Forscher am Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie (Isit). Für seine Entdeckung erhielt der 34-Jährige den Hugo-Geiger-Preis, den das Land Bayern und die Fraunhofer-Gesellschaft jährlich an junge Wissenschaftler vergeben für herausra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen