Tote Schafe und Lämmer : Schafsrisse in Dithmarschen im April: Es war definitiv ein Wolf

Avatar_shz von 17. Mai 2021, 11:44 Uhr

shz+ Logo
Die zahlreichen toten und verletzten Schafe im April gehen eindeutig auf einen Wolf zurück.
Die zahlreichen toten und verletzten Schafe im April gehen eindeutig auf einen Wolf zurück.

Wolf „GW2062f“: In Lunden, Windbergen, Busenwurth und Nordhastedt wurden im April 12 Tiere getötet und 25 verletzt.

Lunden/Windbergen/Busenwurth | Beim Anblick der zerfetzten, teils halb aufgefressenen Schafe und Lämmer hat wohl niemand wirklich geglaubt, dass dies ein Hund war – und jetzt steht es eindeutig fest: Die zahlreichen Tiere, die in Dithmarschen in der Zeit vom 19. bis zum 26. April verletzt oder getötet wurden, sind Opfer eines Wolfes geworden. Bei den Vorfällen am Lundener Moor (...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen