Schäfer in Sorge : Der Wolf ist zurück: Zahlreiche tote Schafe und Lämmer in Dithmarschen

Avatar_shz von 22. April 2021, 15:45 Uhr

shz+ Logo
Noch gibt es zu den aktuellen Rissen natürlich keine DNA-Ergebnisse, da dies Wochen dauern kann. Es deutet jedoch vieles darauf hin, dass diese in Lunden gerissenen Lämmer ein Wolf angriff.
Noch gibt es zu den aktuellen Rissen natürlich keine DNA-Ergebnisse, da dies Wochen dauern kann. Es deutet jedoch vieles darauf hin, dass diese in Lunden gerissenen Lämmer ein Wolf angriff.

Seit Montag (19. April) gab es mehrere Risse am Lundener Moor. Und auch in Nordfriesland scheint ein Wolf aktiv zu sein.

Lunden | Den letzten Schafsriss hat es in Dithmarschen am 14. Dezember gegeben, einen Übergriff auf eine Herde in St. Michaelisdonn. Jetzt ist der Wolf scheinbar wieder da, und wie es aussieht, besonders hungrig. Das bereitet Schäfern und anderen Bürgern erneut große Sorgen. Insgesamt sieben tote Tiere in Dithmarschen Am Montag (19. April) wurden am Lu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen