ADFC-Aktion in Itzehoe : Radfahrer möchten Park-Gefühl vermitteln und zum Nachdenken anregen

Avatar_shz von 27. Juli 2021, 12:56 Uhr

shz+ Logo
Machten auf ihr persönliches Park-Gefühl aufmerksam: (von links) Gisela Wieneke, Renate Höltke, Helge und Ines Pretzlaff sowie Malte Runzer.
Machten auf ihr persönliches Park-Gefühl aufmerksam: (von links) Gisela Wieneke, Renate Höltke, Helge und Ines Pretzlaff sowie Malte Runzer.

Dafür wurde die Fläche eines PKW-Parkplatzes kurzerhand zur Freizeitfläche mit Liegestühlen und Pflanzen umgestaltet.

Itzehoe | Eine 2,5 mal 4 Meter breite Grünfläche mit Pflanzen, Liege- und Campingstühlen und einem Sichtschutz sorgte am Sonnabendvormittag (24. Juli) in der Breiten Straße für Aufmerksamkeit. „Wir vermitteln hier mal unser Park-Gefühl“, erklärte Ines Pretzlaff von der Ortsgruppe Itzehoe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC). Raum für Autos sinnvolle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen