Einfangen nicht möglich : Ausgerissen: Pfau in Itzehoe hat es nicht weit nach Hause

Avatar_shz von 23. November 2021, 11:33 Uhr

shz+ Logo
Im Garten fühlt sich der Pfau offenbar wohl.
Im Garten fühlt sich der Pfau offenbar wohl.

Der Eigentümer rät: einfach wegscheuchen.

Itzehoe | Er ist „wunderschön“, aber fehl am Platz: Ein Pfau hat sich an der Schenefelder Chaussee im Garten eines Lesers niedergelassen. „Wir gehen davon aus, dass der gefiederte Vagabund aus einer Voliere entkommen ist und der Eigentümer ihn sucht.“ Der erfuhr davon und wohnt ganz in der Nähe, aber: „Wir können ihn nicht einfangen“, sagt Heinz Stahl. Auch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen