Bundesweites Pilotprojekt : Intelligente Ampel lenkt überbreite Fahrzeuge durch Wilsters Rathausstraße

Avatar_shz von 27. April 2021, 17:29 Uhr

shz+ Logo
Ein technisch ausgefeiltes Ampelsystem, das per Wärmebildkamera überbreite Fahrzeuge erkennt und einspurig durch die Rathausstraße (L136) in Wilster lenkt, ist als deutschlandweiter Prototyp in den Regelbetrieb übergegangen. Grund zur Freude für (v. l.) Torsten Conradt (LBV.SH) und Nils Schmidt (Siemens Mobility).
Ein technisch ausgefeiltes Ampelsystem, das per Wärmebildkamera überbreite Fahrzeuge erkennt und einspurig durch die Rathausstraße (L136) in Wilster lenkt, ist als deutschlandweiter Prototyp in den Regelbetrieb übergegangen. Grund zur Freude für (v. l.) Torsten Conradt (LBV.SH) und Nils Schmidt (Siemens Mobility).

Das ausgefeilte System geht nach langer Vorlaufphase in den Regelbetrieb über. Das Land investiert rund 275.000 Euro.

Wilster | Wilster schreibt bundesweit Verkehrsgeschichte: Die intelligente Ampel in der Rathausstraße ist am Dienstag, 27. April, offiziell in den Regelbetrieb gegangen – in ihrer Form bislang einmalig in Deutschland. Ein ausgefeiltes System lenkt per Wärmebildkamera den Verkehr einspurig durch die enge Landesstraße, sobald sich aus beiden Richtungen überbreite ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen