Hilfe nach tödlichem Unfall : Ehrenkreuz der Bundeswehr für Lennert Ebert aus Holstenniendorf

Avatar_shz von 02. Dezember 2021, 06:40 Uhr

shz+ Logo
Lennert Ebert erhielt das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber für herausragende Leistungen.
Lennert Ebert erhielt das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber für herausragende Leistungen.

Beim Unfall am 30. Juni 2020 sicherte der 23-Jährige die Unfallstelle ab, löschte Brände und leistete Erste Hilfe.

Holstenniendorf | Für sein umsichtiges Handeln hat der Holstenniendorfer Lennart Ebert das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber für herausragende Leistungen erhalten. Der studierende Offizier sicherte im vergangenen Jahr bei einem tödlichem Verkehrsunfall auf der A23 bei Schenefeld die Unfallstelle ab, löschte Brände, leistete Erste Hilfe und wies die Rettungskräfte ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen