Motorsäge im Einsatz : Ärger über Kahlschlag an Itzehoer Veloroute

Avatar_shz von 01. März 2021, 14:10 Uhr

shz+ Logo
An der Veloroute in Edendorf war die Motorsäge im Einsatz.
An der Veloroute in Edendorf war die Motorsäge im Einsatz.

Arbeiten waren laut Rathaus wichtig für Pflege und Verkehrssicherheit.

Itzehoe | „Ich gucke jeden Morgen schön ins Grüne.“ Jetzt wird sich der Ausblick für Gerd Godemann verändern – und das ärgert ihn. An der Velo-Route nach Edendorf sei in der vergangenen Woche ein Kahlschlag vorgenommen worden, klagt der 73-Jährige. Einerseits werde immer gesagt, dass solche Biotope zum Wohle der Tiere bleiben sollten, und dann passiere so etwas...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen