Unterricht in Corona-Zeiten : Dank Digitalpakt: Itzehoer Schulen bekommen mehr als 600 mobile Endgeräte

Avatar_shz von 19. März 2021, 10:53 Uhr

shz+ Logo
Ohne die richtige Technik funktioniert Homeschooling nicht.
Ohne die richtige Technik funktioniert Homeschooling nicht.

Der erste Schwung an Notebooks, Tablets und Convertibles ist verteilt, der zweite folgt in den kommenden Wochen.

Itzehoe | Die Schulen durften sich etwas wünschen. Notebooks, Tablets oder doch lieber eine Mischung aus beiden, genannt Convertibles. Die Förderung aus dem „Digitalpakt 2“ machte es möglich – nun sind die 390 mobilen Geräte an die Schulen verteilt worden. Rund 217.000 Euro hat die Stadt aus dem Fördertopf erhalten, um Schüler zu unterstützen, die kein eigen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen