Lumen & Colours : Kreis verbietet Projektionen auf Itzehoer Bahnhofsfassade

Avatar_shz von 26. Februar 2021, 05:30 Uhr

shz+ Logo
Mit dem nötigen Abstand und Masken betrachten Menschen die Kunstprojektion auf den Itzehoer Bahnhof.
Mit dem nötigen Abstand und Masken betrachten Menschen die Kunstprojektion auf den Itzehoer Bahnhof.

In der Kreisverwaltung hält man die Bilder auf dem Bahnhof für eine Veranstaltung, die laut Verordnung verboten ist.

Itzehoe | Die Premiere vergangene Woche war vielversprechend. Besucher kamen Freitagabend zum Bahnhof, Zugreisende verließen das Gebäude, blieben kurz stehen und schauten sich die Projektion eine Weile an. Aus einem Büro der Kreisverwaltung wurden mit einem großen 21.000 Ansi Lumen starken Projektor Kunstwerke von Wenzel Hablik auf die Fassade des Itzehoer Bahn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen