Wegen Corona-Mutationen : Kreis Steinburg empfiehlt Masken für Kinder ab drei Jahren in Kitas und bei Tagesmüttern

Avatar_shz von 26. Februar 2021, 18:34 Uhr

shz+ Logo
In einem Flur hängen zwei Mundschutzmasken als Schutz vor dem Coronavirus an einem Kleiderhaken.
In einem Flur hängen zwei Mundschutzmasken als Schutz vor dem Coronavirus an einem Kleiderhaken.

Gemeinsam mit dem Klinikum Itzehoe hat der Kreis ein Schreiben an alle Eltern in Kitas und bei Tagesmüttern aufgesetzt.

Itzehoe | Gemeinsam mit dem Klinikum Itzehoe empfiehlt der Kreis Steinburg allen Eltern von Kindern in Kindergärten und bei Tagesmüttern, ihre Kinder ab drei Jahren aufwärts in den Einrichtungen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen zu lassen. Dadurch könne ein höherer Schutz in den Einrichtungen erreicht werden. Medizinisch sei das Tragen der Masken unbedenklich. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen