Badeunfall in Kollmar : Bürgermeister warnt: Strömung in der Elbe selbst für gute Schwimmer gefährlich

Avatar_shz von 21. Juni 2021, 17:24 Uhr

shz+ Logo
Auch die Feuerwehr half bei der Suche.
Auch die Feuerwehr half bei der Suche.

Seit Sonnabend wird ein neunjähriges Mädchen vermisst, das in der Elbe badete. Es konnte nicht schwimmen. Der Ruf nach Schwimmunterricht wird lauter.

Kollmar | Tief betroffen zeigte sich Kollmars Bürgermeister Klaus Meinert von dem möglichen Badeunfall am Strand des Kollmaraner Hafens. Seit dem späten Sonnabendnachmittag wird ein neunjähriges Mädchen vermisst, das zum Baden in die Elbe gegangen war. „Wir als Gemeinde werden solche schrecklichen Ereignisse nicht verhindern können. Kollmar grenzt auf rund fünf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert