Nach Bundestagswahl : Karin Thissen (SPD) legt Beschwerde gegen Wahlergebnis in Steinburg ein

Avatar_shz von 23. November 2021, 15:09 Uhr

shz+ Logo
Karin Thissen will das Ergebnis der Bundestagswahl nicht akzeptieren.
Karin Thissen will das Ergebnis der Bundestagswahl nicht akzeptieren.

52 Stimmen trennten Karin Thissen (SPD) und Mark Helfrich (CDU) bei der Bundestagswahl. Der CDU-Politiker siegte am Ende. Jetzt will Thissen das Ergebnis überprüfen lassen.

Itzehoe | Karin Thissen hat über ihren Anwalt Einspruch gegen das Ergebnis der Bundestagswahl einlegen lassen. Sie wolle erreichen, dass alle ungültigen Erststimmen sowie ein kompletter Wahlbezirk erneut ausgezählt beziehungsweise überprüft werden. Die SPD-Direktkandidatin für den Wahlkreis 3 Steinburg-Dithmarschen Süd war bei der Wahl am 26. September denkbar ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen