Kampf gegen Kohlendioxid : Michael Bilharz fordert Itzehoe mit der Klimawette heraus

Avatar_shz von 10. September 2021, 17:01 Uhr

shz+ Logo
Klimamanagerin Josefine Möller und Bürgermeister Andreas Koeppen werfen mit Michael Bilharz und Katharina Weinberg (Prokon, v.r.) symbolisch eine Tonne Kohlendioxid um.
Klimamanagerin Josefine Möller und Bürgermeister Andreas Koeppen werfen mit Michael Bilharz und Katharina Weinberg (Prokon, v.r.) symbolisch eine Tonne Kohlendioxid um.

476 Itzehoer sollen jeweils mindestens eine Tonne Kohlendioxid einsparen. Verein Zero Waste unterstützt die Aktion und sucht Spender für Lastenräder. Der Name für das erste ist gefunden.

Itzehoe | 200 Städte in 100 Tagen hat er sich vorgenommen. Dafür radelt Michael Bilharz vom Verein „3 fürs Klima“ 6000 Kilometer mit einem Lastenrad durch Deutschland. Im Gepäck hat er eine Klimawette – jetzt hat der Mitarbeiter des Umweltbundesamtes die Herausforderung nach Itzehoe gebracht. Kickt die Tonne Unter dem Motto „Kickt die Tonne“ geht es um da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen