Tierquälerei in Itzehoe : Frau entsorgt schwerverletzten Hund in einer Mülltonne

Avatar_shz von 18. Juli 2021, 15:19 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei konnte die Tierquälerin ausfindig machen.
Die Polizei konnte die Tierquälerin ausfindig machen.

Ein Polizist musste den kleinen Yorkshire-Terrier von seinen Qualen erlösen und ihn erschießen.

Itzehoe | Ein unglaublicher Vorfall beschäftigte Sonntagmorgen (18. Juli), die Polizei in Itzehoe. In einer Mülltonne lag ein schwerverletzter Yorkshire-Terrier, der mit einem Schuss aus der Pistole von seinen Qualen erlöst werden musste. Das Drama, das ein Zeuge der Polizei gemeldet hatte, ereignete sich gegen 9.40 Uhr in der Heinrich-Rave-Straße. Eine 40-j...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert