Azubiz 2021 : Ausbildungsmesse Azubiz in Itzehoe: Infos über Berufe auf Augenhöhe

Ausbilderin Andrea Spiering und Auszubildender als Lagerfachkraft Nik Pascal Grüger freuen sich auf die Azubiz.
Ausbilderin Andrea Spiering und Auszubildender als Lagerfachkraft Nik Pascal Grüger freuen sich auf die Azubiz.

Das Schröder Bauzentrum betreibt großen Aufwand um Bewerber für Lehrstellen zu finden. Von Anfang an ist das Unternehmen deshalb auch bei der Azubiz dabei.

Avatar_shz von
26. Juli 2021, 16:38 Uhr

Itzehoe | Seit fast 20 Jahren gibt es im Kreis Steinburg die Ausbildungsmesse Azubiz. Handelsfachwirtin Andrea Spiering vom Schröder Bauzentrum muss nicht lange über die Frage nachdenken, was sich im Laufe der Jahre verändert hat. „Zu Beginn war die Ausbildungsmesse noch relativ klein“, erinnert sie und freut sich sehr, dass dieses Event stetig gewachsen sei. Und sie muss es wissen. Denn: „Wir sind von Anfang an dabei.“ Seit 2012 wird die Azubiz gemeinsam vom regionalen Bildungszentrum (RBZ), dem sh:z-Verlag, der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter auf die Beine gestellt.

Einblick in Ausbildungsberuf

„Die Azubiz ist eine Veranstaltung, auf der junge Menschen zusammenkommen und ihre Interessen teilen“, sagt die Ausbilderin im Baumarkt. Hier bekommen Schüler nicht nur die Chance sich zu informieren, was der Markt zu bieten hat. Auch bekommen sie direkt vor Ort einen besseren Einblick in den Ausbildungsberuf, meist werden sie persönlich von geschultem Personal über die diversen Ausbildungsberufe aufgeklärt.

Gespräche mit Azubis

„Besonders gut angenommen werden immer wieder die Gespräche mit unseren Auszubildenden, die ebenfalls auf der Messe vertreten sein werden“, sagt Spiering und weiß aus den vergangenen Jahren, dass viele andere an der Messe beteiligten Firmen und Unternehmen inzwischen ebenfalls ihre Azubis dafür abstellen. „Dadurch ist für die Schüler die Hemmschwelle, an den Stand zu kommen und sich zu informieren, oftmals geringer“, weiß Spiering aus Erfahrung. Schließlich falle es den Jugendlichen viel einfacher, sich von Gleichaltrigen beraten zu lassen. „Natürlich bin auch ich sowie andere Ausbilder vor Ort, um Rede und Antwort zu stehen“, stellt Spiering klar.

Bewerbungsunterlagen gleich dabei

Dass eine solche Ausbildungsmesse auch im Zeitalter der Digitalisierung unerlässlich sei, betont die Handelsfachwirtin außerdem. Zwar gäbe es im Internet eine Informationsflut – auf einer Messe aber finden junge Menschen die einzelnen Berufszweige persönlich vor, um einen direkten Vergleich zu haben. Feststellen konnte Spiering in der Vergangenheit aber auch, dass Schüler und Interessierte inzwischen viel besser vorbereitet zur Messe kommen. „Einige haben einen Laufzettel, andere wissen genau, welche Fragen sie stellen, und wieder andere haben sogar schon Bewerbungsunterlagen dabei“, erinnert sie sich. Es muss aber nicht immer um Ausbildungsplätze gehen, die Messe werde auch genutzt, um sich über Praktikumsmöglichkeiten zu informieren.

Großer Aufwand

„Unser Unternehmen macht wirklich viel, um Auszubildende zu finden“, ist Spiering überzeugt. Auch abseits der Messe nutze sie viele Kanäle, auf die Möglichkeiten im Unternehmen hinzuweisen. „Wir stellen jedes Jahr mehrere Lagerfachkräfte, Kaufleute im Groß- und Außenhandelsmanagement, Einzelhandelskaufleute und Verkäufer ein“, sagt Spiering. Auch duale Ausbildungen seien möglich: Allerdings vorerst nur am Heider Standort.

Fehlende Flexibilität

Vielen jungen Menschen fehle es leider an Flexibilität. „Sie interessieren sich nur für die ihnen bereits bekannten Berufe, wissen aber oft gar nicht, wie viele weitere Möglichkeiten ihnen wirklich offen stehen“, berichtet die Ausbilderin. Sie wünscht sich von Bewerbern neben Freude am Umgang mit Kunden sowie eine Kommunikations- und Lernbereitschaft. „Viele junge Menschen sind heutzutage orientierungslos und wissen einfach gar nicht, was sie nach der Schule machen wollen.“ Gerade für diese Jugendlichen sei die Azubiz daher eine gute Anlaufstelle. „Die Azubiz ist vielseitig und daher jedem zu empfehlen.“

Weitere Infos zur AzubIZ: www.shz.de/azubiz

Die AzubIZ 2021 auf einen Blick

Was: Berufsinformationsmesse über Ausbildung und Studium
Wann: 24. September 2021, 8.30-13 Uhr
Wo: Regionales Berufsbildungszentrum Steinburg (RBZ) in Itzehoe, Juliengardeweg 9-13, 25524 Itzehoe
Geeignet für: Schulabgänger, Ausbildungs- und Studiensuchende sowie junge Erwachsene, Lehrer und Eltern
Eintritt: Kostenlos
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen