Brandstiftung in Itzehoe : Taxi brennt an der Delftorbrücke aus

Das als Taxi genutzte Auto brannte aus.
Das als Taxi genutzte Auto brannte aus.

Der Renault konnte trotz schnellen Eingreifens nicht gerettet werden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Avatar_shz von
12. Januar 2022, 12:47 Uhr

Itzehoe | Der Schaden beträgt rund 20.000 Euro: Am Delftor ist am frühen Mittwochmorgen (12. Januar) ein Auto ausgebrannt.

Die Freiwillige Feuerwehr Itzehoe wurde um 4.24 Uhr alarmiert, der Renault Espace eines Taxi-Unternehmens stand zwischen der Delftorbrücke und dem ehemaligen Cheyenne Club. Laut Polizeisprecherin Merle Neufeld brannte zunächst der Frontbereich, kurz darauf das gesamte Auto. Die Helfer löschten den Wagen unter Atemschutz, konnten ihn aber nicht retten.

Die Ermittlungen hat die Kripo übernommen. „Aktuell gehen die Beamten von einer Brandstiftung aus“, so Neufeld.

Hinweise unter 04821/6020.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert