Itzehoer Impfaffäre : Corona-Impfung: Steinburger Hauptausschuss rügt Landrat Torsten Wendt

Avatar_shz von 25. Februar 2021, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Im Impfzentrum in Itzehoe hat Landrat Torsten Wendt die umstrittene Impfdosis erhalten.
Im Impfzentrum in Itzehoe hat Landrat Torsten Wendt die umstrittene Impfdosis erhalten.

Der Steinburger Hauptausschuss lässt in Kiel disziplinarrechtliche Maßnahmen gegen Landrat Torsten Wendt prüfen.

Itzehoe | Die Impfaffäre um Landrat Torsten Wendt hat jetzt auch Kiel erreicht. Der Hauptausschuss des Kreises als Dienstvorgesetzter will über die Kommunalaufsicht des Innenministeriums Disziplinarmaßnahmen prüfen lassen. Gleichzeitig hat der Ausschuss in nicht-öffentlicher Sitzung am Mittwochabend einstimmig das Verhalten des Landrats missbilligt. Die Politik...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen